Mittelschule an der Weinberger Straße

Im Mai war es dann für die M8c soweit und ihr Schulgartenprojekt konnte starten. Die Hochbeete wurden aufgestellt und mit Zweigen, Rasenschnitt und Humus befüllt, die Rabatten (Beeteinfassungen) wurden gesetzt, die Wege zunächst mit Kies, dann mit Folie und zum Schluss mit Rindenmulch abgedeckt. Alle Schüler packten beherzt mit an: sie schaufelten Erde, rührten Beton an und fuhren Schubkarre für Schubkarre hinter die Turnhalle. An vielen Händen waren rasch die ersten Blasen und Schwielen zu sehen. 
N
ach einer Woche war es dann geschafft und der Schulgarten konnte bepflanzt werden. Jeder Schüler suchte sich seine Blumen- oder Gemüsesorte aus und pflanzte oder säte diese. Jetzt müssen die Pflanzen in den nächsten Wochen noch gehegt und gepflegt und vor allem gegossen werden.

Das ganze Projekt fand im Rahmen des PCB-Unterrichts
der 8. Klasse statt.
Es sollten die Themengebiete Boden und Stoffkreislauf nicht nur im Unterricht behandelt werden, sondern die Zusammenhänge in der Umwelt erkannt werden. 
 
  • Welchen Boden braucht meine Pflanze, damit sie gut wachsen kann und welche verschiedenen Böden gibt es eigentlich?

  • Warum werden im Hochbeet verschiedene Schichten angelegt?

  • Was passiert im Komposthaufen und warum sind Regenwürmer Freunde eines jeden Gärtners?

  • Wie schnell wachsen Kürbisse und wie sieht eine Tomatenpflanze aus?

 

Text + Bilder: Herr Peter, L

© 2019 MS a. d. Weinberger Straße Neumarkt i. d. Opf. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen