Spende an das Hilfsprojekt "Feuerkinder" und Förderverein


Zwei Geldschecks in Höhe von 1.000 € und 1.724 € übergaben die Schülersprecherin Giulia Schlereth und die beiden besten Sammler Paul Wonka und Tobias Förster an die Kinderorthopädin Dr. Annemarie Schraml und an die Vorsitzende des Fördervereins der Schule, Martina Löfflad. Dieses Geld war von den Schülerinnen und Schülern der 5. – 7. Jahrgangsstufen bei einem Sponsorenlauf erlaufen worden.

 

Mit der Summe, die der Förderverein erhalten hat, werden Schulprojekte oder Klassenfahrten bedürftiger Schüler unterstützt.

 

Bereits zum zweiten Mal wurde von der Schule für das Hilfsprojekt „Feuerkinder Tansania“ gespendet, das ehrenamtlich von
Dr. Schraml geleitet wird. Seit ca. 15 Jahren fliegt die Ärztin mit einem Team mehrmals im Jahr nach Tansania um kostenlos Kinder zu behandeln, die sich an offenen Kochstellen schwerste Verbrennungen zugezogen haben oder deren Extremitäten durch Mangelernährung oder Trinkwasser mit zu hohem Flourgehalt deformiert sind. Gebannt und auch etwas schockiert durch die Fotos, hörten die Schülerinnen und Schüler den Ausführungen der Ärztin zu und nahmen sich vor auch beim nächsten Sponsorenlauf wieder für die Feuerkinder aktiv zu sein.