Berufsfindungsabend an der Schule

Wie wichtig sind Praktika, welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es um
den richtigen Ausbildungsberuf zu finden, wann ist der richtige Bewer-
bungs
zeitraum, was ist dabei zu beachten, usw. Um diese Themen ging es
bei einer Infoveranstaltung in der Mensa der Schule.

Leider waren nur wenige Eltern und Kinder zu dieser äußerst interessanten
und informativen Veranstaltung gekommen. Herr Herrmann, der zuständige
Berufsberater für die Schule und Herr Walter, der Ausbildungsleiter der
Firma Boegl,gaben wertvolle Tipps.

Herrmann betonte, dass eine Umfrage bei Jugendlichen
ergeben habe, dass immer noch die Eltern die wichtigsten
Ansprechpartner bei der Berufswahl seien und er persönlich
es wichtig findet, dass diese auch bei einem Beratungsge-
spräch mit anwesend sind, da niemand sonst die Fähigkei-
ten der eigenen Kinder besser einschätzen kann.

 
 

Herr Walter stellte zuerst die unterschiedlichen Tätigkeits-
bereiche der Firma Boegl vor um anschließend auf die viel-
seitigen Ausbildungsberufe ein zu gehen. Recht lebendig
beschrieb er die Aufgaben einiger dieser genannten Berufe.
Er ermutigte die Eltern, ihr Kind auch bei der Wahl handwerk-
licher Berufen zu bestärken, da eine abgeschlossene Lehre
auch der Start für eine weitere Ausbildung bedeuten könnte.

Im digitalen Zeitalter ist es schon fast selbstverständlich, dass Bewerbungen bei großen Firmen nur noch online versandt werden. Deshalb erläuterte Herr Walter äußerst aufschlussreich, nach welchen Kriterien er bei der Durchsicht von Bewerbungen vorgehe und was er sich von diesen erwarte.

Des Weiteren gab er wertvolle Tipps für ein Bewerbungsgespräch.

Als diese Veranstaltung nach gut zwei Stunden zu Ende war, konnte es eine anwesende Schülerin kaum fassen, dass es sich um eine solch lange Zeitspanne gehandelt habe. Ein schönes Kompliment für die Referenten!

 

 

Aktuelle Seite: Home Home Unsere Stärken Brückenschlag Berufsfindungsabend