Das Leben ist wie ein Labyrinth


Leben ist wie ein Labyrinth aus unseren Sorgen und Freuden, unseren Erlebnissen und Fragen.

alt

Das Labyrinth gehört zu den ältesten Symbolen der Menschheit und ist auf der ganzen Welt zu finden. Es ist gekennzeichnet von einem Weg, der zur Mitte führt. Die Irrgärten, mit denen das Labyrinth oft gleichgesetzt wird, haben sich deutlich später als Nebenlinie entwickelt.

Das Labyrinth ist in vielfältiger Weise ein Symbol für unser Leben. Wir gehen einen Weg, der ist lang. Am Anfang glauben wir, das Ziel schon vor Augen zu haben, aber so schnell geht es nicht. Da gibt es unerwartete Wendungen. Manchmal treibt uns der Weg ganz weit weg vom Ziel, bevor wir plötzlich unerwartet ankommen. Während wir auf dem Weg sind, verlieren wir auch oft leicht den Überblick. Erst aus der Distanz betrachtet verstehen wir den verschlungenen Weg und merken, dass er wunderschön ist.

Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse haben im Religionsunterricht praktisch erfahren, wie gut der Weg des Labyrinths tut. An der frischen Luft, auf dem Schulhof entstand ein Labyrinth, das zuvor an der Tafel und im Religionsheft geübt wurde. Schnell entstand in der Realität das Labyrinth auf dem Schulhof. Mit viel Freude wurde der Weg ausprobiert.

alt alt
   
alt alt
   
alt  
  Text und Bilder: Bernd Bischoff, Religionslehrer
Aktuelle Seite: Home Home Unsere Stärken Religiöses Leben Religionsunterricht