5.600 € Sponsorengelder haben die Schüler der Mittelschule Weinbergerstraße bei der 3. Fahrradrallye erradelt. Im Vorfeld der Veranstaltung hatte sich jeder Schüler einen oder mehrere Sponsoren gesucht, der für jeden gefahrenen Kilometer Geld spendete. Die Klassensprecherversammlung entschied sich, das Geld aufzuteilen und zwar 3.360 € an den Förderverein der Schule, 1.120 € an KUNO (Kinderuniklinik Ostbayern) und 1.120 € an die Organisation „Feuerkinder“.

alt

SponsorenrallyefürgutenZweck

Herr Brockard von KUNO aus Regensburg kam persönlich, um den Scheck entgegenzunehmen. Frau Dr. Schraml aus Rummelsberg (Initiatorin des Projekts Feuerkinder, hatte an diesem Tag OP-Termine, weswegen sie im September kommen wird und den Schülern dieses Projekt an Hand von Bildern vorstellen will. Für den Förderverein nahm Frau Löfflad, Vorsitzende des Vereins der Freunde der Mittelschule an der Weinbergerstraße, den Scheck entgegen.

Klasse mit bestem Sammelergebnis: Klasse G 5 a: 750,53 €

Schüler mit bestem Sammelergebnis: Klasse 8 c (Robert Földi): 430,00 €

Klasse mit den meist-gefahrenen Kilometern: Klasse 5 d – 616 km

Schüler mit den meisten Runden: Dominik Motzelt: 8 Runden = 64 km

Schülerin mit den meisten Runden: Hanna Kellner: 7 Runden = 56 km  

alt

Text: Petra   Zeitler, Rektorin

Bild: Bettina Herre, Lin

Aktuelle Seite: Home Archiv Sponsorenrallye