75 ProzentderPrüflinge an unsererMittelschuleWeinbergerStraßehabenihrenQualigeschafft. Am Donnerstagwurdegefeiert.

Nachdem am Abend zuvor die drei Klassen des M-Zuges verabschiedet wurden, waren am Donnerstag die neunten Klassen unserer Schule an der Reihe. Der Gottesdienst  wurde von einem Team aus Schülern und Musiklehrern gestaltet und fand, genau wie die Verabschiedung, in der Aula der Schule statt. Rektorin Petra Zeitler begann ihre Rede mit einem Zitat: "Wer aufhört zu lernen, hört auf zu leben." Das beziehe sich nicht nur auf das schulische Lernen - denn gelernt werde jeden Tag. "Jemand, der nicht mehr neugierig ist, hat bestimmt nicht mehr soviel Freude am Leben wie jemand, der jeden Tag als neue Aufgabe und Herausforderung sieht und angeht", sagt die Rektorin.

alt

Die Klassenbesten: Klassenbeste der 9. Klassen sind Christine Lambrecht (1,4), Marco Rackl (1,77), Jenny Heinloth und

Stefanie Kranzer (1,89). Den besten Qualifizierenden Hauptschulabschluss hat Andrea Rhein (1,94).

Klassenbester  der Praxisklasse ist Marcel Karney (2,6). Den besten Hauptschulabschluss der Praxisklasse hatte Weera Songsap.

Das ergänzte Bürgermeister Franz Düring in seiner Ansprache mit dem Zitat  "Wer angibt etwas zu sein, hat bereits aufgehört etwas zu werden." Er appelierte an die Absolventen, niemals locker zu lassen und bei Schwierigkeiten nie den Mut zu verlieren. Handwerk habe goldenen Boden, das gelte damals wie heute. Und seine Prognose, ein guter Handwerker könne in ein paar Jahren vielleicht mehr verdienen als ein Ingenieur, machte hellhörig. Die Schülervertreter der drei neunten Klassen sowie der Praxisklasse bedankten sich bei Lehrern und Eltern, die sie auch durch schwierige Zeiten hindurch begleitet und an sie geglaubt haben. Lehrer und Fachlehrer wurden mit Präsenten beschenkt. Eine Klassenlehrerin erhielt einen großen Blumenstrauß mit der Erklärung: "Das sind 24 Rosen, die zeigen, wie sehr Sie jedem von uns ans Herz gewachsen sind." Auch die Lehrer kamen zu Wort und erzählten von den vergangenen Jahren. Die Schüler sorgten selbst für Unterhaltung: Die Percussion-Group der Schule trommelte, eine Präsentation über die Abschlussfahrt nach Berlin wurde gezeigt und eine andere Gruppe trat mit einem selbst komponierten Song auf. Frau Zeitler lobte das Engagement der Absolventen: "Ihr ward der erfolgreichste Jahrgang seit langer Zeit." Fast 75 Prozent der Schüler hätten den Quali geschafft. In einer Klasse seien es sogar 95 Prozent gewesen. Die Praxisklasse habe eine Erfolgsquote von 70 Prozent verzeichnen können.

alt

alt alt

Die besten Schüler wurden ausgezeichnet.

Die Besten: Klassenbeste der 9. Klassen sind Christine Lambrecht (1,4), Marco Rackl (1,77), Jenny Heinloth und Stefanie Kranzer (1,89). Den besten Qualifizierenden Hauptschulabschluss hat Andrea Rhein (1,94). Klassenbester der Praxisklasse ist Marcel Karney (2,6). Den besten Hauptschulabschluss der Praxisklasse erreichte Songsap, Weera (2,2).

Von links nach rechts: Matthias Gmeiner, Klassenlehrer G 9 a

Silvia Reilly, Klassenlehrerin 9 c

Andrea Lehmeier (mobile Reserve, zeitweise Klassenlehrerin 9 c)

Peter Armin, Klassenlehrer 9 b
 

Aktuelle Seite: Home Archiv Abschlussfeier der 9. Klassen und der Praxisklasse