Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Weltag_des_Buches/welttag des buches_01.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Weltag_des_Buches/welttag des buches_03.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Weltag_des_Buches/welttag des buches_02.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Weltag_des_Buches/welttag des buches_01.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Weltag_des_Buches/welttag des buches_03.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Weltag_des_Buches/welttag des buches_02.jpg'

Den Welttag des Buches feierte die Klasse 5 c der Mittelschule Weinbergerstraße mit einem Besuch in der Buchhandlung Müller!

alt

alt

Welttages des Buches

Am 2. Mai, das war der erste Schultag nach den Osterferien, gingen wir, die Klasse 5 c, Frau Dietl, unsere Lehrerin und die Praktikantin Belma Kilikarslan aus der Fachoberschule zur Buchhandlung Müller. Kurz bevor wir dort ankamen, besprachen wir noch, was der Unterschied zwischen einer Buchhandlung und einer Bücherei ist. Jasmin, unsere zweite Klassensprecherin, begrüßte Frau Müller, die Inhaberin. Anschließend gingen wir alle in den 1. Stock hinauf. Dort erzählte sie uns, dass der Welttag des Buches eigentlich der 23. April ist, denn an diesem Tag starben William Shakespeare und Miguel de Cervantes, zwei berühmte Schriftsteller.

Dann las uns Frau Müller aus dem spannenden Buch „Skulduggery Pleasant“ vor.

Wir durften uns anschließend noch einige Zeit in der Buchhandlung umsehen und bekamen zum Abschluss alle das Buch „Ich schenk dir eine Geschichte – Mutgeschichten“ und eine kleine Schokolade überreicht. Für das Klassenfoto mit Frau Müller stellten wir uns auf die Wendeltreppe.
Kenan, unser erster Klassensprecher, verabschiedete sich danach im Namen der Klasse und bedankte sich.

alt alt
   
alt
  Text und Bilder: Sigrid Dietl, Lin
Aktuelle Seite: Home Archiv Welttag des Buches