Hilfsaktionfür die OpferderErdbebenkatastrophe in Japan

Zu einer spontanen Hilfsaktion für die Opfer der Erdbebenkatastrophe in Japan entschlossen sich die Schüler der Mittelschule Weinbergerstraße. Das Jahresberichtsteam aus der M 10 b stellte eine Präsentation über die Ereignisse zusammen und lud alle Klassen und ihre Lehrer ein, sich zu informieren. Um Spenden wurde gebeten. Die Klassen 8 b und 6 b unterstützten die Aktion mit selbstgebackenen Kuchen, die sie eine Woche in den Pausen an ihre Mitschüler verkauften. Sämtliche Spenden kommen einem jungen Mann aus Sendai zu, der bei der Metzgerei Wittmann den Beruf des Kochs erlernt hatte. Er und seine Familie haben ihre gesamte Existenz bei dem Unglück verloren.

alt alt

Text und Bilder: B. Herre

Aktuelle Seite: Home Archiv Japan